Von einer Todsünde zur nächsten

Es dürfte kein Geheimnis sein, dass ich die Werbung des Saturn nicht mag. Ich fand den Wahlspruch „Geiz ist geil“ so lächerlich, dass ich dort nicht mehr eingekauft habe.

TecChannel berichtet heute vom neuen Slogan, der mit den Worten Liebe und Hass Spielt. Zum Beispiel „Wir lieben Technik, wir hassen teuer“. Die Fernsehwerbung donnert „Sie werden lieben, Sie werden hassen“ in die Schädel.

Somit bleibt der Saturn-Gruppe noch Raum für fünf weitere Werbekampagnen, bevor man sich etwas neues ausdenken muss. Die Todsünden1 Hass und Geiz sind ja schon verwertet. Ich frage mich ernsthaft, welche Agentur man mit diesem „Kunstgriff“ betraut hat. Die möchte ich mir merken unter der Kategorie „Wo ich bitte niemals arbeiten möchte“.

  1. nicht, dass ich ein sonderlich gläubiger Mensch wäre, aber gewisse Grundwerte repräsentieren sie ja schon [zurück]

Menschen, die das Internet nicht verstehen (Update)

Diese Liste wird in Zukuft bei Bedarf aktualisiert.

  • Elton John

    I do think it would be an incredible experiment to shut down the whole internet for five years and see what sort of art is produced over that span.
    The Sun Online, 1.8.2007

  • Yoshihide Suga
    Suga will das Internet bis 2020 durch eine schnellere, sicherere, zuverlässigere Technologie austauschen. Er hofft, dass Japan dabei eine Schlüsselrolle einnimmt.
    Engadget, 21.8.2007